Yoga und Stimme: Turn it up, Yogi! Yoga darf laut und lebendig sein

Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, bin ich Gastautorin bei ohmyyogi. Dort schreibe ich über meine Yogaausbildung, die ich im März 2016 begonnen habe. Begleite mich dort, wenn du mehr über meinen Yogaweg erfahren möchtest. Meinen neuen Artikel: „Yoga und Stimme: Turn it up, Yogi! Yoga darf laut und lebendig sein“ findest du hier. Viel

Hey liebe Yogaszene, lass mich so bleiben wie ich bin

Ab sofort kannst du mich auf dem großartigen Blog der lieben Betty bei ohmyyogi lesen. Dort schreibe ich über meine Yogaausbildung. Schau gerne vorbei und lies dort meinen ersten Artikel Hey liebe Yogaszene, lass mich so bleiben wie ich bin. Ich freue mich unglaublich auf die Zeit bei ohmyyogi.  Begleite mich dort, deine Maria ♥     Foto: Copyright

4 Gründe, wieso eine gute Yogamatte für deine Yogapraxis so wichtig ist!

Als ich vor ein paar Jahren mit meiner Yogapraxis anfing, hatte ich noch keine Ahnung, wie wertvoll eine gute Matte für die eigene Praxis ist. Ich wollte einfach loslegen und habe mir nicht allzu viele Gedanken über die „perfekte“ Yogamatte gemacht. Es war ein langer Weg bis zu meiner heutigen, für mich perfekten Yogamatte. Mittlerweile habe

Auch das ist gut – Eine Geschichte, die mich täglich begleitet!

Ich habe mich an meinem allerersten Yogaausbildungswochenende in eine kleine Geschichte verliebt, die ich gerne mit dir teilen möchte. Die Kernaussage dieser Geschichte begleitet mich seitdem jeden Tag und ich kann bestimmte Situationen im Alltag leichter hinnehmen, weil ich mir nun selbst zuflüstern kann: „Auch das ist gut!“. Auch das ist gut Im Süden Indiens herrschte